Doppelenthärtungsanlage

  • Doppelenthärtungsanlage
  • Die concept 200 Doppelenthärtungsanlage dient zum Schutz der Wasserleitungen und Warmwasserbereiter vor Kalkbelägen, welche den Wasserdurchfluss hemmen und zu hohem Energieverbrauch führen. Geräte und Armaturen werden geschont und damit kostspielige Reparaturen vermieden. Der Verbrauch von Wasch- und Reinigungsmitteln ist bei teilenthärtetem Wasser wesentlich geringer als bei nicht enthärtetem Wasser. Es bestehen keine Einschränkungen hinsichtlich des Einsatzbereiches nach DIN 1988 Teil 200. Die Kapazität der Wasserenthärtungsanlage ist so ausgelegt, dass das gesamte Wasser für ein Haus bis zu 8 Wohneinheiten teilenthärtet werden kann.
    Bei der concept 200 Doppelenthärtungsanlage handelt es sich um eine Parallel-Anlage nach dem Ionenaustauschverfahren, so dass die doppelte Durchflussleistung zur Verfügung steht. Die concept 200 Doppelenthärtungsanlage verfügt über eine Touchpad-Steuerung, über die alle Informationen bequem abgerufen und eingegeben werden können. Ist sie mit dem Internet verbunden, kann die Steuerung zusätzlich mit der concept App über das Internet gesteuert werden. In regelmäßigen Abständen findet eine Desinfektion der Enthärtungsanlage statt, um einer Verkeimung vorzubeugen.

    Technische Daten:
    Betriebsdruck: min. 2 bar, max. 8 bar
    Nenndruck: max. 10 bar
    Betriebstemperatur: max. 30 °C
    Einbaulage: Hauptachse senkrecht
    Medium: Trinkwasser
    Vorrat Salzbehälter: 35 kg
    Harzmenge: 2 x 5 Liter
    Nennkapazität: 2 x 5 m3 x °dH (Eco)
    2 x 10 m3 x °dH (Standard)
    2 x 15 m3 x °dH (Power)
    Salzverbrauch pro Regeneration: 0,3 - 1,2 kg
    Elektroanschluss: 230 V / 50 Hz / 6 W
    Geräteanschluss: 12 V DC
    Nenndurchfluss nach DIN EN 14743: 3 m3/h bei Dp 1,0 bar
    Nenndurchfluss in Anlehnung an DIN 19636 von 20 °dH auf 8 °dH
    4 m3/h bei Dp 1,0 bar

    ACHTUNG: Diese Anlage ist erst ab dem 4. Quartal 2022 verfügbar
Art. Nr. {{column.title.ucfirst()}}
{{row[0]}} {{cell}}