FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer

  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • FüllCombi BA+ DN 20 mit Doppelmanometer
  • Verwendung:
    Die FüllCombi BA Plus mit Doppelmanometer dient dem automatischen Be- und Nachfüllen von Warmwasser-Zentralheizungsanlagen entsprechend DIN 4751 Teil 2, 3 und 4. Gemäß DIN EN1717 wird sie fest mit der Trinkwasserleitung verbunden. Sinkt der Versorgungsdruck während des Füllvorgangs unter den Druck der Heizungsanlage, unterbindet der in der FüllCombi eingebaute Systemtrenner BA das Zurückfließen des Heizungswassers in die Trinkwasserleitung. Auch Heizungswasser mit Inhibitoren (Korrosions- und Frostschutzmittel) lässt sich mit Hilfe der FüllCombi BA fest mit der Trinkwasserinstallation verbinden, dadurch entfällt der nicht normgerechte Schlauchanschluss. Nach erfolgtem Füllvorgang sollte die Absperrung der FüllCombi BA wieder geschlossen werden.

    Ausführung:
    FüllCombi BA setzt sich aus ein- und ausgangsseitiger Absperrung, Druckminderer, Doppelmanometer, Systemtrenner BA und Abwasseranschluss zusammen. Gehäuse aus Pressmessing. Sie enthält somit alle Bestandteile zur normgerechten Befüllung einer Heizungsanlage.

    Technische Daten:
    Anschlussgröße: DN 20
    Eingangsdruck: max. 10 bar
    Ausgangsdruck: 1 – 5 bar
    Werkseinstellung: 1,5 bar
    Medien: Trinkwasser
    Betriebstemperatur: max. 30 °C
    Füllleistung: 1,5 m³/h bei Δp 1,5 bar
    Einbaulage: waagerecht,
    Trichteranschluss nach unten
Art. Nr. {{column.title.ucfirst()}}
{{row[0]}} {{cell}}